Wir helfen Ihnen bei nationalen und internationalen Überführungen

Angehörige wissen oft nicht, was zu tun ist, wenn ein Mensch weit weg von seiner Heimat verstirbt. Je nach Land, Gemeinde und Transportweg sind unterschiedliche Voraussetzungen und Formalitäten zu erfüllen, die für Verbliebene eine zusätzliche Belastung darstellen. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung. Wir wissen, was erforderlich ist, und übernehmen für Sie im Todesfall die Überführung des Verstorbenen in seine Heimatgemeinde im In- und Ausland. Wir kümmern uns auf Ihren Wunsch hin um die für den reibungslosen Ablauf erforderlichen Formalitäten.


Für die Überführung sind verschiedene Dokumente erforderlich. Dazu gehören der von einem Arzt ausgestellte Totenschein, eventuell die Sterbeurkunde des Standesamts am letzten Wohnort und die Bescheinigung des Bestatters, in der die vorschriftsmäßige Einsargung des Verstorbenen bestätigt wird. Wir beschaffen für Sie alle für eine Überführung benötigten Dokumente und kümmern uns um die Durchführung.

Rufen Sie uns einfach an. Wir sind für Sie da, wann immer Sie Hilfe benötigen.